Kirschke Haus und Garten
Lexikon

Terracotta

Der Begriff kommt aus dem italienischen und bedeutet „gebrannte Erde”. Er bezeichnet das Material, aus dem Gefäße oder Skulpturen geformt werden, ähnlich dem deutschen Begriff „Ton”. „Terracotta” ist als Begriff nicht geschützt und auch kein Markenzeichen. Man versteht heute darunter meist Tongefäße oder -figuren, die entsprechend italienischer Tradition geformt und verziert sind.















   
© E.Kirschke GmbH 2018
Impressum - Datenschutz
KIRSCHKE folgen auf: