Kirschke Haus und Garten
Lexikon

Imprägniermittel

Mit Imprägniermittel, meist wasserlöslichem Silikon, werden die offenen Zellen eines Tongefäßes versiegelt. Wasser kann dann nicht mehr in die Zellen eindringen, der Ton wird auf diese Weise wasserdicht gemacht. Der Vorteil von Silikon ist, dass die Substanz vollkommen in die Gefäßwandung eindringt und keine Schicht auf der Oberfläche bildet und somit auch nicht sichtbar ist. Die schöne lebhafte Patina der Gefäße und die natürliche Tonfarbe bleiben so erhalten. Gleichzeitig bleibt der Luftaustausch durch die Zellen, also die Atmungsaktivität des Tones erhalten.














   
© E.Kirschke GmbH 2018
Impressum - Datenschutz
KIRSCHKE folgen auf: