Kirschke Haus und Garten
Lexikon

Frost

Wenn Wasser unter 4C abgekühlt wird, fängt es an, sich auszudehnen (ähnlich wie bei Erwärmung). Unter 0C wird es außerdem fest und kann nicht mehr fließen. Geschlossene Behältnisse, in denen Wasser gefangen ist, werden durch den Druck der Ausdehnung gesprengt. Auch härtester Felsen hält diesem Druck nicht stand, die Wüste mit ihren endlosen Sanddünen ist auf diese Art entstanden. In unserem Lebensbereich kennen wir geplatzte Wasserrohre oder die Löcher im Asphalt, die durch Frosteinwirkung entstanden sind. Absolute Frostfestigkeit kann es daher auch für Pflanzgefäße nicht geben. Entscheidend ist der enthaltene Wasseranteil im Gefäß und in den Zellen des Tons. Wie Sie diesen reduzieren können, lesen Sie bitte in unserem Menüpunkt zur Frostfestigkeit.












   
© E.Kirschke GmbH 2018
Impressum - Datenschutz
KIRSCHKE folgen auf: